Förderung von Einzelmaßnahmen einer energetischen Modernisierung

Einzelmaßnahmen werden durch Zuschüsse des BAFA als auch durch Förderprogramme der KfW gefördert. Eine Kombination ist nur in Ausnahmefällen möglich. Ein kompetenter Baubegleiter, zum Beispiel ein Energieberater, kann Ihnen bei der Entscheidung für die jeweils günstigste Förderung helfen.

BAFA-geförderte Einzelmaßnahmen

Das BAFA hat sich vor allem auf die Förderung von Heizungsanlagen spezialisiert. Die Kombination bestimmter Anlagen wird zudem mit Sonderboni belohnt.

Besondere Förderungen über das BAFA ab Januar 2020:

https://www.bafa.de/DE/Energie/Heizen_mit_Erneuerbaren_Energien/Foerderprogramm_im_Ueberblick/foerderprogramm_im_ueberblick_node.html

Zudem können Sie verschiedene Bonusförderbeträge erhalten, wenn Ihre Heizungsanlage zusätzliche Anforderungen erfüllt.

Quelle: http://www.bafa.de/DE/Energie/Heizen_mit_Erneuerbaren_Energien/heizen_mit_erneuerbaren_energien_node.html

Außerdem fördert das BAFA Anlagen mit Kraft-Wärmekopplung. Detaillierte Angaben zu den Fördervoraussetzungen finden Sie auf der Internetseite des BAFA:

http://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Kraft_Waerme_Kopplung/kraft_waerme_kopplung_node.html

 

KfW-geförderte Einzelmaßnahmen

Die KfW fördert auch Einzelmaßnahmen, die nicht zum KfW-Effizienzhausstandard führen, wenn sie bestimmte Kriterien erfüllen:

  • Wärmedämmung von Wänden
  • Wärmedämmung von Dachflächen
  • Wärmedämmung von Geschossdecken
  • Erneuerung der Fenster und Außentüren
  • Erneuerung/Einbau einer Lüftungsanlage
  • Erstanschluss an Nah-oder Fernwärme
  • Optimierung bestehender Heizungsanlagen, sofern diese älter als zwei Jahre sind

Beratungs-, Planungs-und Baubegleitungsleistungen durch einen Energieeffizienz-Experten sowie die Kosten notwendiger Nebenarbeiten, die zur ordnungsgemäßen Fertigstellung und Funktion des Gebäudes erforderlich sind, sind ebenfalls förderfähig.

Welche Maßnahmen im Detail bei der Förderung berücksichtigt werden, kann Ihnen ein Baubegleiter erläutern. Einen ersten Überblick vermittelt das Merkblatt der KfW, das Sie auch im Internet finden:
https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/F%C3%B6rderprogramme-(Inlandsf%C3%B6rderung)/PDF-Dokumente/6000003743_M_151_152_EES_Kredit_2018_04.pdf

Die KfW Förderung kann auf der Basis unterschiedlicher Programme gewährt werden:

Programm 430 Energieeffizient Sanieren- Investitionszuschuss:
https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/F%C3%B6rderprogramme-(Inlandsf%C3%B6rderung)/PDF-Dokumente/6000004311_M_430_Zuschuss.pdf

oder
Programm 152 Energieeffizient Sanieren – Kredit – Einzelmaßnahmen:

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilien/Finanzierungsangebote/Energieeffizient-Sanieren-Kredit-%28151-152%29/

Programm 167 Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit  (Heizungsanlagen in Wohngebäuden):
https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilien/Finanzierungsangebote/Energieeffizient-Sanieren-Erg%C3%A4nzungskredit-%28167%29/

Drucken Drucken
 



Moderniserungsplaner