Gebäude nach Energieeffizienz

Energetische Klassifizierung von Gebäuden

Wenn Sie für Ihr Haus einen Energieausweis ausstellen lassen, haben Sie die Möglichkeit zu erfahren, wie Ihre Immobilie im Vergleich zu anderen abschneidet. Je nach Energiekennwert (Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr) gehört Ihr Haus einer bestimmten Gebäudeklasse an.

GebäudeEnergiekennwert (kWh pro m² und Jahr)Bemerkung
Plus-Energiehaus <0 Das Gebäude produziert rechnerisch mehr Energie als es verbraucht.
Nullenergiehaus/energieautarkes Gebäude 0 Das Null-Energiehaus deckt die benötigte Gesamtenergiemenge rechnerisch! selbst. Nur das energieautarke Haus ist wirklich autark, was es aber in der Realität äußerst selten gibt..
Passivhaus 15 Das Gebäude ist so gedämmt, dass keine konventionelle zentrale Heizungsanlage benötigt wird. Das Gebäude kann theoretisch mit einem einzigen kleinen elektrischen Heizstrahler beheizt werden, um geringe zusätzliche Energiemengen einzubringen. In erster Linie werden passive Energiequellen wie die Strahlungsenergie der Sonne und der Wärmeausstoß der Bewohner genutzt.
3-Liter-Haus 30 Die Bezeichnung resultiert aus der Umrechnung eines Heizölverbrauchs in kWh.
dena-/KfW-Effizienzhaus 55, 70, 85, 100, 115 Opens external link in new windowHier erhalten Sie Informationen zum KfW-Effizienzhaus.
obere Grenze eines Niedrigenergiegebäudes 150 Das Gebäude weist einen guten Kennwert auf.
Wohngebäude (MFH, EFH) 240 Das Gebäude entspricht dem Durchschnitt.
MFH 330 Das Gebäude ist nicht wesentlich saniert.
EFH 370 Das Gebäude ist nicht wesentlich saniert.
Drucken Drucken
 



Moderniserungsplaner